Super Gau bei Samsung mit Galaxy Fold

0
82

Samsung wollte Vorreiter spielen bei den Falthandys und vor allem als erster dies auf dem Markt bringen. Jedoch zeigten sich in letzter Zeit Probleme mit dem faltbaren Display des Smartphones. Daher hat Samsung den weltweiten Marktstart auf unbestimmte Zeit verschoben.

Samsung hat in den letzten Jahren gerade erst die gravierenden Akkuprobleme des Galaxy Note 7 verdaut, sorgen Fehler des vermeintlich fortschrittlichen Samsung Galaxy Fold nun für einen neuen PR-Albtraum. Die ersten an Journalisten und Influencer verteilten Smartphones mit faltbarem Display wiesen schon nach wenigen Tagen Defekte auf. Teilweise und vollständig ausfallende Bildschirme, beschädigte sowie abgezogene Schutzfolien und mechanische Probleme ließen die Tester verzweifeln, die mit entsprechend negativer Kritik an die Öffentlichkeit gingen.

Während Otto Normalverbraucher das moderne 2000-Euro-Smartphone schon im Vorfeld aufgrund des hohen Preises abgeschrieben hat, verbreitet sich innerhalb der Technik-Blase auf Twitter und Co. bereits der Hashtag “Foldgate”. Nach anfänglichen Versuchen, die defekten Galaxy Fold-Geräte auszutauschen, erkannte Samsung schnell das weitreichende Problem. Gegenüber BBC, dem Wall Street Journal und nun auch in einem eigenen Blog-Post gab der Hersteller bekannt, dass die Display-Problematik noch einmal genauer untersucht werden muss. 


Neuer Starttermin steht noch nicht fest

Daher wird Samsung das Galaxy Fold nicht wie geplant Ende April bzw. Anfang Mai einführen, sondern den internationalen Marktstart vorerst verschieben. Ein genaues Datum für den of­fi­zi­el­len Startschuss wollen die Südkoreaner in den nächsten Wochen bekannt geben. In der Zeit soll das Feedback der ersten Fold-Nutzer aus­ge­wer­tet und diverse interne Tests durch­ge­führt wer­den. Dabei stehen vor allem die Scharnier­mechanik und der Schutz sowie die Ver­stär­kung des Bildschirms im Mittelpunkt. 

Somit müssen die technischen Aushängeschilder des Samsung Galaxy Fold noch einmal auf den Prüfstand und bis zu einer erneuten Serienreife dürfte noch einige Zeit vergehen. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein