Galaxy Note 10 soll ohne Knöpfe und Kopfhörer-Anschluss auskommen

0
9

Bevor Apple seine neue iPhone-Generation vorstellt wird Samsung bereits im Vorfeld den Galaxy Note 10 vorstellen. Es gibt bereits  seit längerer Zeit Leaks und sonstige Gerüchte bezüglich den kommenden Flaggschiff von Samsung.

Kein Kopfhörer-Anschluss

Denn laut Android Police wird das Galaxy Note 10 keinen klassischen Kopfhöreranschluss mehr haben, wer ein Headset mit 3,5-Millimeter-Klinkenstecker hat, der muss wohl zu einen Adapter greifen. Das wäre zwar das erste Mal in der Geschichte des Galaxy Note, aber nicht auf dem gesamten Smartphone-Markt, denn Geräte ohne Klinkensteckeranschluss sind mittlerweile gang und gäbe. 

Keine Knöpfe mehr

Das zweite Gerücht ist ebenfalls interessant. Denn das Galaxy Note 10 soll keine echten Knöpfe mehr haben. Das bedeutet: keine Lautstärke-Wippe, kein Bixby-Button und nicht einmal ein An/Aus-Knopf. 

Stattdessen soll das Gerät (bzw. die Geräte) kapazitive oder berührungs- bzw. druckempfindliche Bereiche haben, die mit einer “Beule” oder speziellen Textur auf der Seite zum Ertasten sein werden. Ähnlich hat es Samsung beim Power-Button bzw. Fingerprint-Sensor des Galaxy S10E gemacht. Den Gerüchten zufolge soll der koreanische Hersteller beim Galaxy Note 10 aber noch weitergehen, zum Wie gibt es hier aber bisher nur wenige bis keine Informationen. 
 
Das Galaxy Note 10 wird im verlaufe des Sommers vorgestellt. Derzeit gibt es noch keine Einladungen zum Event. Es könnte im Juli bzw. im August stattfinden. Das Design soll sich nicht unwesentlich verändert haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein