Apple AirPods 3: Soll dieses Jahr erscheinen

0
11

Die Apple AirPods sind sehr beliebt. Die zweite Generation war eher ein Update und erst mit der dritten Generation soll sich so einiges ändern bzw. verbessern. Nun verdichten sich die Gerüchte rund um die AirPods 3 von Apple. Dieses Jahr soll es soweit sein mit den neuen kabellosen Kopfhörern.

Ende März diesen Jahres wurden die zweite Generation der AirPods vorgestellt. Geht es nach Wedbush-Analyst Ives (via MacRumors), plant Apple seine neuen Kopfhörer im Truly-Wireless-Format passend zum Weihnachtsgeschäft 2019 auf den Markt bringen zu wollen. Davon ging bereits der ebenso bekannte Apple-Experte Ming-Chi Kuo Ende April aus, der mit einem Erscheinen der “AirPods 3” zwischen dem vierten Quartal 2019 und dem ersten Quartal 2020 rechnet. Beide sprechen von einem veränderten Design, einem wasserdichten Gehäuse und dem heiß diskutierten Active Noise-Cancelling (ANC, Geräuschunterdrückung).

Vorbild Powerbeats Pro?

Kurz nach den AirPods 2 hat Apple die Beats Powerbeats Pro auf dem Markt gebracht. Diese wurden besser bewertet als die AirPods 2. Grund dafür: Ein sicherer Halt, die Abschirmung durch das In-Ear-Design und eine bessere Akku­lauf­zeit. Eben­so sind sie trotz fehlender IP-Zertifizierung gegen Schweiß und Wasser geschützt. Es ist durchaus vorstellbar, dass Apple sich an die Powerbeats orientieren wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein