Telekom: Bis zu 6 GB mehr Datenvolumen

0
10

Die Telekom hat die Spendierhosen an. In den drei MagentaMobil-Tarifen gibt es derzeit bis zu 6 GB mehr Datenvolumen. Die Aktion läuft für Neukunden und Vertragsverlängerer bis zum 5. September. Da­bei wird auch das Volumen in Young- und FamilyCard-Tarifen aufgestockt.

Eine Vertragsverlängerung oder ein Neuvertrag mit Telekom wird derzeit mit Extra-Datenvolumen belohnt. In den Tarifen MagentaMobil S, M und L erhält man aktuell bis zu 6 GB obendrauf an Datenvolumen. An den Basispreisen ohne Smartphone verändert sich jedoch nichts, die Telekom verlangt weiterhin zwischen 37 bis 57 Euro pro Monat.

Bis zu 16 GB Datenvolumen

Beim MagentaMobil S Tarif erhält man zusätzliches Volumen in Höhe von 1 GB. Beim Paket MagentaMobil M sind es 3 GB und bei MagentaMobil L 6 GB. Beim L Tarif sind es dann zusammen 16 GB an Datenvolumen im Monat den man zur Verfügung hat. Dieses zusätzliche Kon­tin­gent kann man nur in der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten genutzt werden kann.

Die Aufstockung zwischen 1 GB bis 6 GB gilt bis zum 5. September 2019 auch für Besitzer von FamilyCard-Tarifen. Für die MagentaMobil Young-Pakete gibt es pauschal 3 GB mehr von S bis L. Damit liegt die Spanne des Daten­vo­lu­mens bei den verbesserten “Alles-Drin-Tarifen” für junge Leute zwischen 7 GB bis 15 GB und die Preise bei mindestens 20 Euro und maximal 50 Euro pro Monat.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein